Der Arbeiter

„Ich arbeite auf dem Bau und bin oft lange dort. Da meine Arbeit sehr intensiv ist, verbrauche ich täglich viel Energie. Dann freue ich mich auf einen herzhaften Snack. Die Gefahr ist da, dass ich einfach etwas esse, um dann weiterarbeiten zu können. Das ist nicht wirklich gesund. Mit einem oder zwei Egga’s schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe. Egga’s sind verantwortungsbewusst, gesund und lecker; außerdem bekomme ich neue Energie. Sie sind sehr komfortabel, da sie verzehrbereit verpackt sind. Wenn ich morgens eine Packung aus dem Kühlschrank in die Kühlbox lege, reicht das für den Tag.“

Der (Hobby)koch

„Die Möglichkeiten, mit gekochten Eiern schnell etwas Leckeres zuzubereiten, sind endlos. „Was das betrifft, sind Eier wirklich dankbare Zutaten. Ich habe eigentlich immer eine Packung mit sechs Egga’s im Kühlschrank. Manchmal kommen unerwartet Gäste, und dann finde ich es praktisch, im Handumdrehen einen leckeren Eiersalat, gefüllte Eier oder Canapées mit Lachs und einer Scheibe Ei präsentieren zu können.“

Der Reisende

„Jetzt da ich im Ruhestand bin, haben meine Frau und ich jede Menge Zeit. Und das genießen wir in vollen Zügen. Wir unternehmen oft gemeinsam etwas. Mit dem Auto, in letzter Zeit aber auch immer öfter mit dem Zug. Wir besuchen Museen, Zoos, Sehenswürdigkeiten oder spazieren durch eine wildfremde Stadt. Wir gehen gerne auf „Entdeckungsreise“. Unterwegs essen wir dann gerne schnell ein Ei. Einfach als Imbiss für zwischendurch, wenn man Hunger bekommt. Dazu nehmen wir einfach eine Packung Egga‘s mit.“

Das Kind

„Lotte ist ein springlebendiges Kind. Sie macht immer irgendetwas, steht nie still. Auch in der Schule gönnt sie sich in den Pausen oft keine Sekunde Ruhe und rennt mit ihren Freundinnen über den ganzen Schulhof. Und sie liebt hartgekochte Eier. Am besten direkt auf die Hand. Ich gebe ihr mindestens zweimal pro Woche ein Egga-Ei mit in ihrer Butterbrotdose. Direkt aus dem Kühlschrank, sofort verzehrbereit. Das ist gut, denn Eier sind Teil der Ernährungspyramide. Also ein leckerer und verantwortungsbewusster Snack für zwischendurch.“

Der Sportler

„Ich gebe an vier Tagen in der Woche Fitnessunterricht im Fitnesszentrum. Ich bin ein echter Sportfreak. Ich achte auf meinen Körper und auf meine Ernährung. Wenn man in einem Fitnesszentrum arbeitet, sollte man mit gutem Beispiel vorangehen, finde ich. Und wenn man so intensiv Sport treibt, kostet das viel Energie. Dann ist eine Energiebombe in Form eines hartgekochten Eis gerade richtig. Dann gönne ich mir ein Egga. Praktisch, herzhaft, superlecker und verzehrbereit verpackt, sodass es perfekt zwischen zwei Unterrichtseinheiten passt."